X
Discover

Die 100 Kimonos Der Akemi

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

ENTDECKEN: die 100 Kimonos der Akemi

In ihrer brillanten Fotoserie „Akemis 100 Kimonos“ erzählt die Fotografin Emily Stein die Geschichte der 60-jährigen Japanerin Akemi, die zwar seit 20 Jahren in London lebt, aber mit ihren Wurzeln durch eine umfangreiche Sammlung von Kimonos verbunden bleibt.

„Akemi lebt schon lange hier, aber ihr Herz ist tatsächlich in ihrer Heimat Japan geblieben. Das drückt sich in ihrer umfangreichen Kimono-Sammlung aus. Jeder Kimono hat eine Geschichte zu erzählen, und das verleiht dem Kleidungsstück neben dem materiellen auch einen emotionalen Bestandteil“, sagt Emily Stein im Gespräch mit It’s Nice That.

Bilder: Emily Stein

image
image
image
image
image
image
Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page