X
Food

Michelin-Stern Für Ramen Vom Gebrauchtwagenhändler

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

ESSEN: Michelin-Stern für Ramen vom Gebrauchtwagenhändler

Ein Gebrauchtwagenhändler im japanischen Tottori ist für seine Ramen zum Taschengeldpreis unverhofft mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden: Katsumi Yoshida, Besitzer des bescheidenen Restaurants „Hot Air“ in Tottori, begann 2012 neben seiner Autowerkstatt Ramen zu verkaufen.

Nachdem er das Rezept für seine Suppenbrühe ohne künstliche Zusätze jahrelang perfektioniert hatte, erwiesen sich die Schalen mit heißem Ramen von Yoshida als so lecker, dass sich die Nachricht von deren Qualität wie ein Lauffeuer verbreitete. Ende vergangenen Jahres erhielt er vollkommen unerwartet eine Auszeichnung im „Bib Gourmand“ von Michelin- ein exklusiver Führer für Restaurants, die Gerichte in Michelin-Qualität für weniger als 5.000 Yen anbieten.

Lesen Sie weiter, um einen Einblick in Japans wahrscheinlich unwahrscheinlichstes Michelin-Sterne-Restaurant zu bekommen. Und wenn Sie sich in der Gegend befinden, dann werfen Sie doch einen Blick auf Yoshidas Twitter-Seite. Dort aktualisiert er regelmäßig seine Öffnungszeiten.

Bild: Alison Marras

Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page