X
Craft

Traditionelles Japanisches Kunsthandwerk Im Niwa Futon Store

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

HANDWERK: Traditionelles japanisches Kunsthandwerk im Niwa Futon Store

Im Niwa Futon Store mit Sitz in der japanischen Präfektur Aichi ist man der Ansicht, dass es einige Dinge gibt, die der Zeit entsprechend geändert werden können, und andere, die sich niemals ändern sollten. Die traditionellen Techniken, die hier verwendet werden, wurden vom Gründer des Geschäfts in der Meiji-Zeit vor über 150 Jahren geerbt und seither über Generationen weitergegeben. Aus diesem Grund hat sich das Geschäft seit seiner Gründung nicht verändert − ebenso wenig wie die traditionellen Handwerkstechniken, mit denen die Produkte hergestellt werden.

Gegründet wurde das Baumwoll-Familienunternehmen mit einem Geschäft und einer Werkstatt in Atsuta-ku, Nagoya, von dem bereits 1874 verstorbenen Chushichi. Im Jahr 1958 öffnete das Einzelhandelsgeschäft als “Niwa Futon Store” seine Türen. Die von Chushichi erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten – von der Herstellung der Baumwolle bis hin zum Futon − sind traditionelle Techniken mit Schwerpunkt auf der Mischung verschiedener Baumwollsorten, die im Niwa Futon Store auch heute noch angewendet werden. Der gegenwärtige Besitzer ist die fünfte Generation, die das Geschäft leitet, und sie stellen heute nicht nur Futons, sondern auch Kissen und Sofas mit der Futon-Technologie her.

image

Image: Mina Imai

Die Matratze wird durch Stapeln mehrerer Lagen Baumwolle unterschiedlicher Härte hergestellt und sorgt mit hochwertiger Form, Stil und Funktionalität für einen guten Schlaf. Es wird eine feste Baumwolle verwendet, die auch bei starkem Druck ihre Federkraft nicht verliert. An die sanfte Berührung des Futon kann man sich leicht gewöhnen und die Kombination mit der elastischen Härte, die durch die sorgfältig gemischten Baumwollstoffe erhalten bleibt, garantiert ein angenehmes Gefühl der Stabilität.

image

Image: Takahisa Suzuki (16 Design Institute)

Das japanische Kissen hat eine filigrane und handwerklich einzigartige Form, die Komfort mit ästhetischer Schönheit verbindet. Unter Verwendung derselben Techniken wie bei der Futonherstellung wählen die Handwerker zunächst eine einzigartige Mischung sorgfältig ausgewählter Baumwollmaterialien aus. Das fertige Produkt ist ein wunderschön geformtes Kissen, auf dem man äußerst bequem sitzen kann. Die Kissen verlieren nicht so leicht ihre Form und ihre Schönheit und ihr Komfort sind langlebig.

image

Image: Takuya Niwa

KYO-SOKU ist ein Entspannungsinstrument, das leicht mit dem modernen Leben verschmilzt. Die feste Haptik der Buchweizenschalen, die sanft in Baumwolle gewickelt sind, stützt Ihren Körper als Arm- und Rückenlehne auf dem Sofa oder sogar auf dem Boden.

丹羽ふとん店 https://niwafuton.com/

Niwa Futon https://niwafuton.com/en/

Header image: Takahisa Suzuki (16 Design Institute)

Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page