X
Craft

Die Japanische Kunst Der Papierherstellung

HANDWERK: Die japanische Kunst der Papierherstellung

Not all paper is made equal“ (Nicht alle Papiere werden auf die gleiche Weise hergestellt) – mit diesem faszinierenden Kurzfilm taucht der Regisseur Kuroyanagi Takashi ein in den zeitaufwändigen Prozess der Herstellung japanischen Washi-Papiers. – Eine Tradition, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht.

Am Beispiel der traditionellen Papierfabrik Kyoto Kurotani werden die sorgfältig ausgearbeiteten Herstellungstechniken für eines der schönsten, vielseitigsten und langlebigsten Papiere aus Japan enthüllt. Die handwerkliche Papierherstellung ist für das Leben im Dorf Kurotani nach wie vor von zentraler Bedeutung, dort werden noch immer viele junge Menschen in der einzigartigen Kunst der Washi-Papierherstellung ausgebildet. Der Herstellungsprozess gliedert sich in Anbau und Ernte der drei verschiedenen Rohstoffe, in deren Veredlung für die Papierherstellung, in das Einweichen der Rohmasse und schließlich in das Erstellen der Papierbögen auf Bambussieben.

Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page