X
Craft

Bonsai, Die Achtsame Handwerkskunst

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

HANDWERK: Bonsai, die achtsame Handwerkskunst

Bonsai, die perfekt proportionierten japanischen Miniaturbäume, werden seit Jahrhunderten von achtsamen Enthusiasten kunstvoll kultiviert. Inspiriert durch die chinesische Praxis des Penjing, schmücken Bonsai-Bäume bereits seit dem 12. Jahrhundert die Höfe von Japans Tempeln und Kaiserpalästen.

Aus der esoterischen Praxis einiger weniger Spezialisten heraus hat sich Bonsai zu einer der bekanntesten Kunstformen Japans entwickelt. Sie wird von unzähligen Fans auf der ganzen Welt mit grünen Daumen geschätzt. Wenn Sie Ihren eigenen Bonsai-Baum züchten und pflegen, haben Sie mit ein wenig Übung eines der entspannendsten Kunsthandwerke Japans bei sich zu Hause.

Wo wir gerade gezwungen sind, mehr Zeit als je zuvor hinter unseren Haus- und Wohnungstüren zu verbringen, ist der Bonsai vielleicht genau das achtsame Handwerk, das uns auf dem Boden der Tatsachen hält. Hier erfahren Sie, wie Sie mit diesem besonderen Hobby starten können.

Eng verbunden mit dem Zen-Buddhismus und im Einklang mit der Japan eigenen Wertschätzung der Natur, ist die Pflege des eigenen Bonsai ein langsames, achtsames Hobby. Es kann leicht erlernt werden und hält ein Leben lang. Für einen Bonsai braucht es viele Jahre sorgfältigen Formens und Beschneidens, um die ideale Form zu erreichen. Wenn Bonsai-Bäume einmal ausgewachsen sind, können sie Hunderte von Jahren alt werden.

Obwohl Bonsai gut aus Ablegern oder Samen gezüchtet werden können, nimmt dies viel Zeit und Geschicklichkeit in Anspruch. Die meisten Bonsai-Gärtner starten ihr Hobby deshalb, indem sie entweder einen fertig gezüchteten Bonsai oder alternativ einen Pre Bonsai oder „Baumschulmaterial“ kaufen. Während ein vorgeformter Bonsai eine großartige Möglichkeit ist, die Grundlagen der Bonsai-Pflege zu erlernen, springt man mit einem unveredelten Pre Bonsai direkt ins kalte Wasser. Der Kauf eines Bonsai aus der Baumschule ist ein kostengünstiger Weg, um mit der Formung des eigenen Miniaturbaums zu beginnen und das Hobby von Grund auf zu erlernen.

Es gibt unendlich viele Baumarten, aus denen ein Bonsai entstehen kann. Es ist entscheidend, dass Sie einen Baum wählen, der zur Umgebung passt. Spezialisierte Online-Verkäufer wie All Things Bonsai und Bonsai Direct sind eine großartige Quelle für den Start. Sie verkaufen nicht nur die Bäume, sondern auch alles Werkzeug und Material für Gestaltung und Pflege. Mit dem Ziel, einen Miniaturbaum zu schaffen, der der Natur so getreu wie möglich ähnelt, wird die Kunst des Bonsai mit einer Vielzahl spezifischer Werkzeuge und Techniken verfolgt. Sie werden mit dem Beschneiden, Schneiden, Verdrahten und Klemmen experimentieren wollen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Die Pflegemethoden variieren grundsätzlich je nach Baumart. Daher ist es eine gute Idee, sich ein Buch über das Züchten und Pflegen von Bonsai zu besorgen. Und wenn ein Video für Sie die einfachere Lernmethode ist, dann bietet YouTube brillante Ressourcen.

Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page