X
Nature

Die Drei Berühmtesten Onsen Japans

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

NATUR: Die drei berühmtesten Onsen Japans

Bei einer Reise nach Japan sind einige Aktivitäten und Erlebnisse einfach ein Muss und machen Ihren Trip zu einem unvergesslichen Abenteuer. Dabei steht ein Bad in einem schönen Onsen (eine natürliche heiße Quelle) ganz oben auf der Liste. Japan mit seinen zahlreichen Vulkanen und Bergen zählt tatsächlich hunderte von Thermalbädern, die diese beliebten Momente der Entspannung anbieten. Da ist die Wahl nicht ganz einfach …

Entdecken Sie heute mit uns das Ranking der 3 berühmtesten Onsen Japans, eine Rangliste, die aus der Edo-Zeit (1603-1868) stammt und von Hayashi Razan erstellt wurde, einem Philosophen, der für seine Klassements bekannt ist: Das Ranking der 3 berühmtesten Ausblicke Japans (Matsushima, Amanohashidate und Miyajima) stammt ebenfalls von ihm.

Allzu ernst sollte man diese Onsen-Rangliste natürlich nicht nehmen, denn es gibt viele weitere ebenso gute – wenn nicht sogar bessere – Onsen. Aber die 3 dieser Liste sind und bleiben einfach sichere Werte für alle, die schöne Onsen in typischen Orten voller Charme entdecken möchten!

Arima Onsen, Hyogo

Nur 30 Minuten von Kobe entfernt erwartet Sie dieses Dorf, das zu angenehmen Spaziergängen in seinen Gassen, zur Entdeckung seiner Tempel und Heiligtümer und zum Genuss seiner kulinarischen Spezialitäten (Senbei, Manju oder Limonade) einlädt. Und natürlich zu einem Bad in seinen Onsen.

Das Wasser enthält besondere Mineralien, die ihm eine einzigartige rötliche Farbe verleihen. Tagsüber stehen 2 öffentliche Onsen zur Verfügung, abends mehrere hübsche Ryokans. Perfekt für eine entspannende Onsen-Auszeit, wenn man in Kobe/Osaka oder Kyoto unterwegs ist!

image
image

Kusatsu Onsen, Gunma

Nach einer 3-stündigen Busfahrt von Tokio aus erreicht man dieses Dorf, das für seinen traditionellen Tanz Yumomi bekannt ist, ein Ritual zur natürlichen Abkühlung des Onsen-Wassers. Kusatsu Onsen besticht durch seine hübschen Gassen, seine kulinarischen Leckerbissen (Maitake-Pilze, Manju oder Onsen-Tamago), einen Tempel und ein Heiligtum sowie den absolut sehenswerten Park Sainokawara, der ein riesiges öffentliches Onsen im Freien birgt. Auf keinen Fall verpassen!

image
image

Gero Onsen, Gifu

Diese Ortschaft im Herzen der Präfektur Gifu (eine für seine Onsen berühmte Region) umfasst 9 in der ganzen Stadt verteilte öffentliche und kostenlose Ashiyu (Onsen-Fußbäder) sowie ein ebenfalls kostenloses Onsen im Freien. Letzteres ist eher etwas für Mutige (die vor allem nicht prüde sind), da es offen einsehbar ist. Auch hier gibt es lokale Spezialitäten (Pudding, Tomatodon …) zu kosten und für die Region typische Tempel und Heiligtümer zu sehen.

Das perfekte Ziel für eine Entdeckungstour durch die Präfektur Gifu auf der Straße von Takayama und Shirakawago!

image
image

Das also ist das berühmte Trio der bekanntesten Onsen-Orte Japans. Für welchen der 3 Sie sich auch entscheiden, Ihr Ausflug wird garantiert ein Erlebnis. Vor Ort sollten Sie sich mindestens eine Übernachtung in einem Ryokan mit Onsen gönnen, um das Abenteuer perfekt zu machen.

Natürlich gibt es noch jede Menge andere Onsen-Orte in ganz Japan, die ebenfalls eine Reise wert sind. Schauen Sie sich doch einmal diesen Artikel über die besten Onsen-Orte Japans an.

Für Sie darf es eher ein einsames Onsen mitten in der Natur in einer einzigartigen Umgebung sein? Dann lesen Sie diesen Artikel über die besten Onsen Japans.

Allen einen entspannenden Aufenthalt!

Die Inhalte kommen von ICHIBAN JAPAN

Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page