X
Discover

Hokusais „große Welle“ Auf Der Banknote

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

ENTDECKEN: Hokusais „große Welle“ auf der Banknote

Mit der neuen imperialen Ära geht in diesem Monat eine Neugestaltung der japanischen Banknoten einher. Unter den Entwürfen für das neue Geld ist Hokusais ikonisches „The Great Wave off Kanagawa“, es wird die 1000-Yen-Note schmücken und gibt jedem die Möglichkeit, ein Meisterwerk in der Tasche zu tragen. Auf den anderen Notenwerten sind historische Persönlichkeiten verewigt, darunter der Bildungsreformer Tsuda Umeko und der Industrielle Eiichi Shibusawa, der „Vater des japanischen Kapitalismus“. Während allerdings das Aussehen der neuen Banknoten der Vergangenheit Tribut zollt, enthält der Druck die neuesten bahnbrechenden Techniken zur Bekämpfung von Fälschungen – darunter aufwändige Wasserzeichen und 3D-Hologramme, mit denen sich das Kunstwerk zu bewegen scheint, wenn der Schein gedreht wird.

Bild: Kantsushika Hokusai, „The Great Wave off Kanagawa” (Die große Welle vor Kanagawa)

Torna in cima
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page