X
Nature

Durch Die Außerirdischen Wälder Der Insel Yakushima Wandern

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

NATUR: durch die außerirdischen Wälder der Insel Yakushima wandern

Der höchste Gipfel Südjapans, der 1935 Meter hohe Miyanoura-dake, liegt auf der subtropischen Insel Yakushima und ist ein Mekka für Wanderer. Yakushima, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, liegt vor der Südspitze von Kyushu und bietet neben einer Vielzahl erstklassiger Wandergebiete einige der spektakulärsten Waldlandschaften Japans. Sie sind eine Reise wert – egal, ob Wanderer oder nicht.

Neben Miyanoura-dake gibt es in den zerklüfteten Bergen von Yakushima noch fünf weitere Gipfel über 1800 Meter: Selbst die eifrigsten Wanderer haben dort also viel zu tun. Für diejenigen, die das flache Land vorziehen, sind die wunderschönen Sandstrände Yakushimas und die geheimnisvollen moosigen Zedernwälder sehr erkundenswert. Wenn Sie genug vom Trekking haben, sollten Sie unbedingt eines der vielen Onsen- oder Thermalbäder der Insel besuchen, ein idealer Abschluss für einen anstrengenden Wandertag.

Bilder: Casey Yee

Retour au sommet
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page