X
Food

Fukuokas Ultra-minimale Sushi-Bar

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

ESSEN: Fukuokas ultra-minimale Sushi-Bar

Das lokale Designstudio Case-Real hat eine ehemalige chemische Reinigung in Fukuoka als wunderschönes, minimalistisches Sushi-Restaurant neu konzipiert. Takigawa Sushi begrüßte in diesem Sommer seine ersten Gäste. Das Restaurant liegt auf einer kleinen Fläche von 20 Quadratmetern direkt an einer ruhigen Kreuzung unspektakulär zwischen einem Parkplatz und einer Fabrik. Treten Sie aber durch den Vorhang, enthüllt Takigawas bescheidene Fassade die eleganteste Sushi-Bar der Stadt. Hergestellt aus lokalem Ginko-Holz, bildet ein geschwungener Tresen den Mittelpunkt des entkernten Hinterzimmers. Er ahmt die Form des Gebäudes und den Bogen des darüber liegenden Gehsteigs nach. Alle Geräte und Utensilien werden verborgen aufbewahrt, die Möbel sind ästhetisch-funktional, und die nur mit Holz verkleideten Wände erheben sich zur rohen Lehmdecke. Trotz seines ultra-Minimalismus ist das Takigawa ein Einraum-Restaurant, das einladende Wärme ausstrahlt. Klingeln Sie im Voraus an, um Ihren Platz an der Theke zu buchen.

Bilder: Hiroshi Mizusaki, mit freundlicher Genehmigung von Case-Real Architects

Zurück nach oben
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page