X
Food

Schlangen-Sake Aus Okinawa

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

ESSEN: Schlangen-Sake aus Okinawa

Einzigartig auf Okinawa ist der sogenannte Okinawa-Schlangenwein oder Habushu, ein Likör auf Awamori-Basis, der mit einer ganzen Giftschlange in der Flasche gebraut wird.

Der alkoholhaltige Awamori wird aus zerstoßenem Reis und Koji-Kulturen hergestellt – ein Herstellungsverfahren, das nur in Okinawa praktiziert wird. Der Destillateur setzt Kräuter und Honig hinzu, um der Flüssigkeit ihre charakteristische gelbe Farbe zu geben, bevor dem Gemisch schließlich noch eine ganze, giftige Habu-Viper beigefügt wird. Die Brautradition gibt dem Habushu viel Zeit zum Reifen, sobald er allerdings trinkfertig ist, soll der einzigartige Sake Kraft und Libido verleihen.

Bild: Alex Rebbeck für ANA

Zurück nach oben
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page