X
Wellness

Glamping In Japan

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 100%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

WELLNESS: Glamping in Japan

Gibt es eine bessere Möglichkeit, die atemberaubende Schönheit Japans zu erleben, als unter den Sternen zu schlafen? In Japan hatte die Liebe zur Natur schon immer einen hohen Stellenwert, aber die steigende Popularität von „Glamping“ hat noch einmal eine ganz neue Form von Luxus-Campingplätzen hervorgebracht. Dort sind die Gäste eingeladen, die Landschaft zu genießen, ohne auf ihren gewohnten Komfort verzichten zu müssen.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren über fünf der luxuriösesten Wildnis-Erlebnisse in Japan.

image
image

1. The Southern Peninsula

Die jüngste Ergänzung zur Auswahl an luxuriösen Campingplätzen von Village Inc., The Southern Peninsula, wurde erst vor 18 Monaten eröffnet und heißt seine Besucher in der Präfektur Shizuoka willkommen. Dorthin können Sie der Hektik der Stadt entfliehen und sind dabei umgeben von bewaldeten Bergen, von Farmen und von Tempeln. Die üppige Landschaft ist weit genug weg von den belebten Straßen Tokios, und eine Auswahl an großen Baumwollzelten bietet einen perfekten ländlichen Zufluchtsort. Sie brauchen nur Ihren Schlafsack mitzubringen.

image
image

2. Wild Beach Seaside Glamping Park

Für diejenigen, die lieber mit den Geräuschen der Wellen aufwachen möchten, die sanft ans Ufer schlagen, ist der Wild Beach Seaside Glamping Park genau das Richtige. Zum Wild Beach nach Kisarazu in der Präfektur Chiba führt ein schneller Ausflug aus dem nahen Tokio über den Trans-Tokyo-Bay-Highway, der Kawasaki über eine Brücke verlässt, dann unter Wasser ab- und in Kisazaru am Meer wieder auftaucht. Der Glamping Park selbst bietet eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten: Rund- und Safarizelte, Surfhütten oder Campinganhänger sowie ein luxuriöses Campinghotel und viele Kochmöglichkeiten am Strand.

image
image

3. Glamp-Element

In der Präfektur Shiga am Fuße des Berges Ibuki bietet Glamp-Element den Besuchern ein ganz ungewöhnliches Erlebnis: Jede Hütte und jedes Zelt ist innovativ gestaltet, um ein unvergleichliches Campingerlebnis zu kreieren. Zu den Highlights gehören das Regentropfenzelt – es ist voll ausgestattet mit einem Duschraum – und die zweistöckigen Kabinen am Wasser: Sie sind mit Kanus bestückt, die die Gäste jederzeit zu Wasser lassen können. Und wie kaum ein anderer Campingplatz ist Glamp-Element ein All-Inclusive-Resort, in dem sorgfältig zubereitete Speisen und Getränke im Preis inbegriffen sind.

image
image

4. Grax Premium Camp Resort

In den Bergen westlich von Kyoto bietet das Grax Premium Camp Resort die Möglichkeit, der Stadt in Richtung grüner Felder und weitem Himmel zu entkommen, ohne auf Komfort zu verzichten. Eine große Auswahl an Hütten, Bungalows, Tipis, Mobile Homes und auf Decks aufgebauter Zelte bietet etwas für jeden Geschmack. Und eine Reihe angebotener Aktivitäten wie Baden, Golfen, Wandern und Angeln auf dem Tiden Hummingbird See sorgt dafür, dass sich wirklich niemand langweilen kann.

image
image

5. Das Hoshinoya Fuji Resort

Diejenigen, die auf der Suche nach dem ultimativem Glamour-Erlebnis in Japan sind, sollten direkt ins Hoshinoya Fuji Resort einchecken. Eine Ansammlung von architektonisch anspruchsvoll gestalteten Betonhütten befindet sich in den Kiefernwäldern entlang des Kawaguchi-Sees. Das Resort bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf den ikonischen Gipfel des Fuji. Jede der Hütten ist minimalistisch eingerichtet, bietet aber den Luxus eines privaten Balkons mit Blick auf den See. Trinken Sie Sake unter den Sternen, erkunden Sie den Wald zu Pferd, treffen Sie an einer der Gemeinschafts-Lagerfeuer auf andere Camper des Platzes. Und wenn das noch nicht genug ist, schließen Sie sich einem der „Glamping Master“ des Resorts an und haben Sie damit einen persönlichen Führer zu den Freuden der Natur. In Japan campt man, und das besser als irgendwo sonst auf der Welt.

Back to top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
experience
page